Vom Großen Hund bis zum Löwe

Nach zwei Monaten Deep-Sky Beobachtungspause war es in den Nächten vom 22. Bis 25. März endlich soweit. Die Vorhersage war gut und es war Zeit die in den letzten Monaten mit meinen Vereinskollegen der Volkssternwarte Darmstadt erstellen Beobachtungspläne für die letzten Winter-Sternbilder auszuprobieren Sonntag, 22. März 2020: Das Auto gepackt, warm angezogen und um 19:00

Exkursion zur Hohen Geba vom 30.8. bis 1.9.2019: „Lange Beobachtungsnächte unter dunklem Himmel“

Vorbereitung und Anreise Nach der gelungenen Perseiden-Exkursion im Jahr 2018 war schnell klar, dass auch in diesem Jahr unsere Vereinsexkursion in den Sternenpark Rhön zur Hohen Geba in der Gemeinde Rhönblick gehen sollte. Der Sternenpark ist Teil des Biosphärenreservats Rhön in dem durch optimierte Beleuchtung die Lichtverschmutzung deutlich reduziert wird. Das dient dem Artenschutz und

Spechtelnd in den 1. Mai 2019 auf der Mossauer Höhe

Vorbereitung Als die Wetterprognosen für die Nacht zum 1. Mai 2019 einen sternklaren Himmel vorhersagen, war schnell klar, dass diese voraussichtlich letzte mondfreie Beobachtungsnacht vor der Sommerpause genutzt werden muss. Der ursprünglich Plan sah vor, am 30.04. direkt nach der Arbeit zum Beobachten in die Rhön zu fahren und im Wohnmobil/Auto zu übernachten. Leider wurde

Frühjahrsgrüße vom Nachthimmel : Leo Triplet und Asteroid (1786) Raahe

Nach ein paar Testaufnahmen anderer Himmelsobjekte war das fotografisch Ziel für die Nacht vom 27. Februar 2019 das Leo Triplet (M65, M66 und NGC 3628). Hierbei handelt es sich um eine ca. 35 Millionen Lichtjahre entfernte Galaxiengruppe. Die Aufnahme erfolgte mit einem Apochromatischen Refraktor (130/910 f7) und einer handelsüblichen Canon EOS 600D. ISO 800, 34

Die Supernova in M101

Ein nahe gelegener Stern ist explodiert und Teleskope auf der ganzen Welt werden darauf ausgerichtet, um das Ereignis zu verfolgen. Die als SN 2011fe katalogisierte Supernova wurde am 24.08.2011 im Zuge der Palomar Transient Factory (PTF) Himmelsdurchmusterung unter Einsatz des 1,2-m-Samuel-Oschin-Teleskops in Kalifornien entdeckt. Das schnelle Wiederauffinden macht das Objekt zu einer der Supernovae, die