Einführung in die Astrofotografie

In diesem Artikel haben wir Software und weiterführende Links zum Vortrag vom 28.1.2023 zusammengefasst. Empfehlenswert für den Einstieg ist das Buch Astrofotografie – Spektakuläre Bilder ohne Spezialausrüstung von Katja Seidel. Kontaktieren Sie bei Interesse an der Astrofotografie gerne unsere Astrofoto-Gruppe. 1. Software zur Aufnahmeplanung Mit der Smartphone-App PhotoPills (kostet ca. 11€) lassen sich Sichtfeld, Belichtungszeit

ARD Brisant -Lichtverschmutzung reduzieren

Am 23. September 2022 war Earth Night. Gemeinsam mit der Stadt Darmstadt hatte die Volkssternwarte zu einer Nachtwanderung vom Plantanenhain zur Rosenhöhe eingeladen. Gemeinsam mit den Teilnehmern schauten wir uns gute und schlechte Beleuchtungsbeispiele an. Das Licht der Rosenhöhe wurde abgeschaltet und Wolkenlücken ermöglichten uns einen Blick durch Teleskope auf den Sternenhimmel über dem unbeleuchten

Namibiaexkursion 2022 – Ein Reise- und Beobachtungsbericht

Anreise (Montag, 20. Juni) Am Montag, dem 20. Juni 2021 war es endlich so weit. Um 17:00 Uhr trafen sich Kamila, Klaus, Robert und Matthias mit mir (Christian) zum Check-In in der Schalterhalle B des Frankfurter Flughafens. Nach über einem Jahr Vorbereitung war die Vorfreude riesig. Befreundete Hobbyastronomen hatten uns von den unterschiedlichen Astrofarmen berichtet

Stadt Hamburg: Lichtverschmutzung und Naturschutz

Die Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft der Freie und Hansestadt Hamburg hat sehr informative Themenseite zu Lichtverschmutzung und Naturschutz veröffentlicht. Lesenwert ist inbesondere die Arbeitshilfe zur naturschutzfachlichen Einschätzung von Licht zum Schutz der Artenvielfalt. Diese enthält eine Einführung in die Thematik, gesetzliche Grundlagen, eine Bewertungsmatrix sowie Maßnahmen zur Reduktion von Lichtverschmutzung. Zudem erfolgt

Unterrichtsmaterial: Künstliches Licht – nützlich und schädlich zugleich?

Das Bundesministerium für Umwelt und Naturschutz hat Unterrichtsmaterialien für Grundschule und Sekundarstufe zum Thema Lichtverschmutzung veröffentlich: Egal ob im Straßenverkehr, auf der Arbeit oder zu Hause: Ein Leben ohne künstliches Licht ist kaum noch vorstellbar. Es hilft bei der Orientierung, dient der öffentlichen Sicherheit und erhöht die Attraktivität von Orten und Objekten bei Dunkelheit. Doch