Wichtige Information zu unseren Angeboten

Folgende Angebote und Veranstaltungen werden derzeit angeboten:
– Streaming-Vorträge

Folgende Veranstaltungen entfallen weiterhin:
– Vortragstermine (außer Streaming-Vorträge)
– Beobachtungstermine
– Seminare
– Gruppenveranstaltungen
– Leihteleskop
– Öffnung der Sternwarte freitags ab 19:30 Uhr


Partielle Sonnenfinsternis am 10. Juni 2021

Partielle Sonnenfinsternis am 10. Juni 2021 Am 10. Juni 2021 findet in der nördlichen Polar-Region eine ringförmige Sonnenfinsternis statt. 40° südlicher im Rhein-Main Gebiet ist sie nur noch partiell. Um die Mittagszeit lässt sich mit einer Sonnenfinsternis-Brille beobachten, wie der Mond die Sonne am Rand bis zu 10,8% bedeckt. Für die Sonnenbeobachtung wichtige Sicherheitshinweise haben wir am Ende des Artikels zusammengefasst.

Unsere nächsten Veranstaltungen


Artikelblog – Smithsonian Astrophysical Observatory

Eine massereiche sternbildende Galaxie im frühen Universum Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff (Originalartikel unter https://pweb.cfa.harvard.edu/news) Die leuchtkräftigsten Galaxien im Universum strahlen das Tausendfache (oder sogar mehr) der Energie der Milchstraße ab, das Meiste bei infraroten Wellenlängen. Diese Galaxien werden von der ultravioletten Strahlung der gewaltigen Menge an neu gebildeten Sternen oder von aktiven galaktischen Kernen angetrieben; die UV-Strahlung wärmt
Starker molekularer Zustrom einer Balkenspiralgalaxie Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff (Originalartikel unter https://pweb.cfa.harvard.edu/news) Große Mengen an Gas strömen manchmal in die Kernregionen einer Galaxie, mit tiefgreifenden Folgen. Das Gas löst Sternentstehungsausbrüche aus und kann außerdem das supermassereiche Schwarze Loch füttern, wandelt es in einen aktiven galaktischen Kern (active galactic nucleus = AGN) um; tatsächlich sollen die supermassereichen

Artikelblog – Astromoleküle

Glycolaldehyd (CH2OHCHO) (Originalartikel unter https://www.astrochymist.org) 2000 gelangen Hollis et al. in Sgr B2(N) die erste Entdeckung von Glycolaldehyd (CH2OHCHO) mit dem 12-Meter-Teleskop der NRAO. Der Titel Ihrer Arbeit gibt die Tatsache wieder, daß Glycolaldehyd der erste identifizierte Zucker war. Es wurde auch einige Jahre später in einem kälteren Teil der Wolke mit dem Green Bank Teleskop gefunden. 2006