Unsere nächsten Veranstaltungen

20:00
Referent: Harald Horneff, Volkssternwarte Darmstadt e.V. Wer kennt sie nicht, jene schönen Objekte, die uns in Zeitschriften oder wissenschaftlichen Sendungen präsentiert werden: die Planetarischen Nebel. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts rückten sie immer mehr in den Blickpunkt der Wissenschaft und sind auch heute noch für so manche Überraschung gut. Doch was sind das für Objekte?
Observatorium Ludwigshöhe
20:00
Unser heutiger Beobachtungsabend „Sterne über Darmstadt“ steht ganz im Zeichen der beiden äußeren Planeten Jupiter und Saturn: Gegen 20:00 Uhr lassen sich tief im Süden und Südwesten noch die Sommersternbilder Schütze und Steinbock beobachten. Die Sternbilder Leier, Schwan und Adler, durch die das Band der Milchstrasse verläuft, sind gerade dabei, den Meridian zu passieren: Ihre
Observatorium Ludwigshöhe
17:00
Liebe junge Astronomen! Wir möchten euch die Möglichkeit bieten, unseren Mond kennenzulernen. Dazu findet die Veranstaltung „Eine Reise rund um den Mond“ bei uns statt. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter im Observatorium Ludwigshöhe statt. Termin: Samstag 05.11.2022 17:00 UhrDauer der Veranstaltung: ca. 105 MinutenEintritt beträgt pro Teilnehmer 5,- Euro. Die Hauptzielgruppe sind Kinder im
Observatorium Ludwigshöhe


Artikelblog

Nova - Paul M. Sutter in Universe Today – Übersetzt von Harald Horneff In dieser Serie erkunden wir die sonderbare, doch auch wunderbare Welt der astronomischen Fachsprache! Das Thema heute: Nova! Ah, die Nova. Die klassischste der kosmischen Explosionen, die als „kataklysmische Variable“ bekannt sind. Sie ist sogar so klassisch, daß der Eigenname für eine Nova… „klassische
PKS 1127-145 - (Originalarbeit unter https://chandra.harvard.edu) Chandra erzielt zweifachen Gewinn mit einem fernen Quasar Das Röntgenbild des Quasars PKS 1127-145, eine sehr leuchtkräftige Quelle an Röntgenstrahlung und sichtbarem Licht in etwa 10 Milliarden Lichtjahren Entfernung von der Erde, zeigt in der Röntgenstrahlung einen gewaltigen Jet, der sich mindestens eine Million Lichtjahre von dem Quasar weg erstreckt. Der Jet
Centaurus-Cluster - (Originalarbeit unter https://chandra.harvard.edu) Gewaltige heiße Gasfahne kann eine flüchtige Sehenswürdigkeit sein Das Chandra-Bild des Centaurus-Galaxienclusters zeigt eine langgestreckte, fahnenartige Struktur, die einem verdrehten Blatt ähnelt. Die Fahne ist etwa 70,000 Lichtjahre lang und hat eine Temperatur von ungefähr 10 Millionen Grad Celsius. Sie ist einige Millionen Grad kühler als das umgebende Gas, wie in diesem
Offener Sternhaufen - Paul M. Sutter in Universe Today – Übersetzt von Harald Horneff In dieser Serie erkunden wir die sonderbare, doch auch wunderbare Welt der astronomischen Fachsprache! Das Thema heute: Offener Sternhaufen! Ein offener Sternhaufen ist eine Gruppe von Sternen, die etwa zur gleichen Zeit entstanden sind und immer noch zusammen-hängen. Diese Gruppen von Sternen bilden sich