Wichtige Information zu unseren Angeboten

Folgende Angebote und Veranstaltungen sind derzeit bei uns möglich:
– Seminare
– Gruppenveranstaltungen und Kindergeburtstage nach Rücksprache für maximal 9 Teilnehmer
– Leihteleskop (nach Verfügbarkeit, derzeit reserviert bis 6.11.2020)

Die geplanten Beobachtungstermine „Sterne über Darmstadt“ werden – bei klarem Himmel – unter Einschränkungen und nur nach vorheriger Anmeldung stattfinden. Details finden Sie auf der entsprechenden Veranstaltungsseite.
Wir bitten um Verständnis!

Folgende Veranstaltungen entfallen weiterhin bis mindestens 30.9.2020:
– alle Vortragstermine
– Öffnung der Sternwarte freitags ab 19:30 Uhr


Unsere nächsten Veranstaltungen

15:00
Referent: Alexander Golitschek – Volkssternwarte Darmstadt e.V. Anmeldung unter Seminare (Link) oder unter Menüpunkt „Seminare“ im Reiter „Veranstaltungen“ unserer Webseite Bis ins frühe 17. Jahrhundert war die astronomische Beobachtung auf das menschliche Auge beschränkt. Heutzutage ist es für jedermann möglich, ohne größere Investitionen mit Hilfe eines Fernrohrs einen Blick in den Nachthimmel zu werfen, wie
Observatorium Ludwigshöhe
20:00
„Die Sterne über Darmstadt“ ist eine Sternführung bzw. ein Beobachtungsabend an den Teleskopen. Zu Anfang unserer Sternführung befinden sich die Herbststernbilder Wassermann, Fische, Widder und das Pegasusquadrat im Süden. Hier bietet sich die Gelegenheit, die Kugelsternhaufen M2 und M15 zu beobachten. An das Pegasusquadrat schließt sich in nordöstlicher Richtung die Sternenkette der Andromeda mit unserer
Observatorium Ludwigshöhe
10:00
Referenten: Dr. R. Wagner, C. Klümper und C. Roßberg – Volkssternwarte Darmstadt e.V. Anmeldung unter Seminare (Link) oder unter Menüpunkt „Seminare“ im Reiter „Veranstaltungen“ unserer Webseite Wer kennt sie nicht? Die atemberaubenden Aufnahmen von Nebeln, Sternhaufen und Galaxien oder nächtliche Landschaftsaufnahmen mit dem leuchtenden Band der Milchstraße. Welche Ausrüstung wird hierfür benötigt? Wie erstellt man
Observatorium Ludwigshöhe
20:00
„Die Sterne über Darmstadt“ ist eine Sternführung bzw. ein Beobachtungsabend an den Teleskopen. Der “Star” unseres heutigen Beobachtungsabends ist der Planet Mars, der vor einem Monat seine Oppositionsstellung in den Fischen erreichte. Auf der kleinen, rötlichen Scheibe des Wüstenplanets lassen sich bei ruhiger Luft die Polkappen als weiße Pünktchen und dunkle Albedostrukturen erkennen. Im Nordosten
Observatorium Ludwigshöhe
20:00
Dozent: Bernd Scharbert, Volkssternwarte Darmstadt e.V. Wissen Sie wo Sie wohnen? Straße, Hausnummer, Stadt, Land? Natürlich wissen Sie das! Aber kennen Sie auch die Adresse der Erde? Und damit Ihre kosmische Umgebung? Nein? Dann sind Sie in diesem Vortrag richtig! Er führt von der direkten kosmischen Nachbarschaft der Erde hinaus in die Tiefen des Weltalls.
Observatorium Ludwigshöhe
20:00
„Die Sterne über Darmstadt“ ist eine Sternführung bzw. ein Beobachtungsabend an den Teleskopen. Wir beginnen unsere Beobachtungstour mit einem Abstecher zur Andromeda-Galaxie M31 und ihren beiden Begleitgalaxien. In der Nachbarschaft bietet der Doppelstern Almach im Teleskop einen interessanten Farbkontrast. Unweit davon im Sternbild Perseus werden wir den kleinen Hantelnebel M76 und den offenen Sternhaufen M34
Observatorium Ludwigshöhe


Die Mars-Opposition 2020

Die Mars-Opposition 2020 Von Christian Roßberg und Bernd Scharbert Dieses Jahr im Herbst bietet sich eine besonders gute Gelegenheit den Mars zu beobachten. Zum einen lässt er sich die ganze Nacht über beobachten. Schon jetzt ist er um 22:30 Uhr im Osten als helles Objekt zu sehen. Zum anderen zeigt er sich im Fernrohr besonders groß und am


Artikelblog – Neue Beiträge

Die sich entwickelnde Chemie von protoplanetaren Scheiben Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff (Originalartikel unter www.cfa.harvard.edu) Planeten bilden sich aus Gas und Staub in Scheiben, die junge Sterne umgeben. Chemikalien in der Scheibe, die leicht verdampfen, flüchtig genannt, umfassen wichtige Moleküle wie Wasser, Kohlenmonoxid, Stickstoff sowie andere einfache organische Moleküle. Die Menge an flüchtigem Material, das sich in einem Planeten

Die Atmosphäre eines ultraheißen Jupiter Exoplaneten Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff (Originalartikel unter www.cfa.harvard.edu) Ein heißer Jupiter ist ein Gasriesen-Exoplanet, der grob mit Jupiter in unserem Sonnensystem vergleichbar ist und seinen Heimatstern aber so eng umkreist (mit einer Umlaufzeit von weniger als ungefähr zehn Tagen), daß seine Atmosphäre auf Temperaturen von über tausend Kelvin aufgeheizt ist. Ein ultraheißer