Folgende Angebote und Veranstaltungen sind derzeit möglich:

(Stand: 01.06.2022)

– Besuch der Sternwarte freitags 20:00-21:00 Uhr am 3. Juni 2022 (ohne Anmeldung). Weitere Termine geben wir demnächst auf dieser Seite bekannt. Bitte beachten Sie: Derzeit ist während der Besuchszeit wegen des späten Sonnenuntergangs keine Beobachtung möglich!
– Vorträge
Seminare (Näheres + Anmeldung über die jeweilige Veranstaltungsseite)
Öffentliche Veranstaltungen und Beobachtungstermine (Näheres + ggf. Anmeldung über die jeweilige Veranstaltungsseite)
Gruppenführungen auf dem Planetenweg
Gruppenveranstaltungen/Kindergeburtstage (ggf. Maskenpflicht im Gebäude)
Leihteleskop


Unsere nächsten Veranstaltungen

Jul 17 um 9:30 – 11:30
9:30
In den Sommermonaten lädt die Volkssternwarte Darmstadt zur Sonnenbeobachtung in das Observatorium auf der Ludwigshöhe ein. Mittels spezieller Filter, die einen sicheren Blick auf den Stern vor unserer Haustür erlauben, werden wir u.a. Sonnenflecken im Weißlicht und Protuberanzen im Licht der Halpha-Linie beobachten. Anhand eines Kurzvortrages geben wir einen Überblick über den Aufbau und die
Observatorium Ludwigshöhe
20:00
Treffen der Arbeitsgruppe “Schutz der Nacht” im Vortragssaal der Volkssternwarte Darmstadt. Gäste sind herzlich willkommen. Gerne gehen wir auf individuelle Fragen zum Thema Lichtverschmutzung, Umweltauswirkungen und Vermeidung ein. Weitere Informationen: https://vsda.de/verein/arbeitsgruppe-schutz-der-nacht/
Observatorium Ludwigshöhe
Aug 14 um 9:30 – 11:30
9:30
In den Sommermonaten lädt die Volkssternwarte Darmstadt zur Sonnenbeobachtung in das Observatorium auf der Ludwigshöhe ein. Mittels spezieller Filter, die einen sicheren Blick auf den Stern vor unserer Haustür erlauben, werden wir u.a. Sonnenflecken im Weißlicht und Protuberanzen im Licht der Halpha-Linie beobachten. Anhand eines Kurzvortrages geben wir einen Überblick über den Aufbau und die
Observatorium Ludwigshöhe


Artikelblog

Abell 2146 - (Originalarbeit unter https://chandra.harvard.edu) Gigantische Kollisionen stehen mit Forschungen im Sonnensystem in Zusammenhang Eine etwa 1,6 Millionen Lichtjahre lange Schockwelle zieht sich entlang des Zusammenpralls zwischen zwei Galaxienclustern Galaxiencluster sind gewaltige Strukturen, die Hunderte und Tausende von Galaxien, heißes Gas und dunkle Materie enthalten Diese kosmischen Giganten kollidieren manchmal und setzen dabei enorme Energiemengen frei, wie
Ereignishorizont - Paul M. Sutter in Universe Today – Übersetzt von Harald Horneff In dieser Serie erkunden wir die sonderbare, doch auch wunderbare Welt der astronomischen Fachsprache! Das Thema heute: Ereignishorizont! Ein Ereignishorizont ist die ultimative Wand. Er ist eine Grenze, die eine Region des Universums von einer anderen trennt. Diese Trennung ist so vollständig, daß es
NGC 4631 - (Originalarbeit unter https://chandra.harvard.edu) Chandra mißt Halo aus heißem Gas um eine milchstraßenähnliche Galaxie Dieses Bild zeigt in Kantenlage die Zentralregion der Spiralgalaxie NGC 4631 aus Sicht des Chandra-Röntgen- und Hubble-Weltraum-Teleskops der NASA. Die Chandra-Daten (in blau und violett gezeigt) liefern den ersten unzweideutigen Beweis für einen Halo aus heißem Gas, der eine Galaxie umgibt, die