Willkommen bei der Volkssternwarte Darmstadt

Wir zeigen Ihnen die Sterne über Darmstadt.

Hierfür betreiben wir als Amateurastronomen in unserer Freizeit die Volkssternwarte auf der Ludwigshöhe im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald.

Erfahren Sie mehr über die Sternwarte, den Verein und unsere Astrofoto- und Beobachtungsgruppe.

Öffnungszeiten der Sternwarte

In der Regel freitags ab 19:30 Uhr und zu den Veranstaltungen.

Bitte beachten Sie, dass die Sternwarte gelegentlich nicht besetzt sein kann.

Im Zweifelsfall rufen Sie gerne auch spontan in der Sternwarte an.
Tel.: (06151) 51 482

Unsere nächsten Veranstaltungen

20:00
Referentin: Dr. Sonja Bernitt​ Extrem heiße Materie, wie man sie zum Beispiel in Sternatmosphären, Galaxienhaufen oder den Umgebungen schwarzer Löcher findet, gibt Röntgenstrahlung ab. Diese kann mit Instrumenten an Bord von Satelliten-Observatorien aufgezeichnet werden. Solche Beobachtungen erlauben Rückschlüsse auf Zusammensetzungen, Temperaturen, Dichten und Geschwindigkeiten. Hierfür werden allerdings hochpräzise Vergleichsexperimente im Labor, mit eben solch heißer,
Sternwarte Ludwigshöhe
15:00
Referent: Andreas Domenico – Volkssternwarte Darmstadt e.V. Wer sich mit den komplexen Zusammenhängen von Astrophysik und Kosmologie befassen will, sollte zu allererst die Grundbegriffe der Himmelskunde erlernen. In diesem ersten Seminar des Jahres geht es daher um die Grundlagen der Himmelsbeobachtung ohne Teleskop, wozu insbesondere auch die Fähigkeit gehört, sich am Sternenhimmel zu orientieren. Schwerpunkte
Sternwarte Ludwigshöhe
20:00
„Die Sterne über Darmstadt“ ist eine Sternführung bzw. ein Beobachtungsabend an den Teleskopen. Zum Auftakt des Beobachtungsabends werfen wir noch einen letzten Blick auf die Highlights des Winterhimmels: So beobachten wir u.a. den hellen Nebel M42 im Schwertgehänge des Orion, sowie zahlreiche offene Sternhaufen, darunter M35 in den Zwillingen, die Praesepe (M44) und M67 im
Sternwarte Ludwigshöhe
20:00
Referent: Prof. Dr. Claus Kiefer, Universität zu Köln Der Begriff der Zeit gehört wohl zu den faszinierendsten und geheimnisvollsten Begriffen überhaupt. In meinem Vortrag beleuchte ich die Rolle der Zeit in der Physik, angefangen von Newton und Galilei bis hin zu Einstein und Hawking. Ich diskutiere die Frage, ob das Universum einen Anfang und ein
Sternwarte Ludwigshöhe

Artikelblog

James Webb Space Telescope

NASA’s Webb enthüllt eine so zuvor nie gesehene staubhaltige Scheibe - Originalveröffentlichung am 11.01.2023 zu finden unter: https://webbtelescope.org/news/news-releases Zusammenfassung: Die Ergebnisse werden in Zukunft bei der Suche nach Riesenplaneten in weiten Umlaufbahnen helfen. Die staubigen Überreste der Planetenentstehung umgeben den Roten Zwerg AU Mic, der kosmisch gesehen gar nicht so weit weg ist. Diese Überreste, die durch Zusammenstöße kleiner, fester Objekte, so genannter Planetesimale, entstanden sind,
NASA’s Webb enthüllt junge Sterne im Frühstadium ihrer Entstehung - Originalveröffentlichung am 15.12.2022 zu finden unter: https://webbtelescope.org/news/news-releases Zusammenfassung: Webb’s Infrarot-Fähigkeiten durchdringen Staubwolken und dabei gelingt ein seltener Fund Die Suche nach vergrabenen Schätzen kann ein mühsamer, ja frustrierender Prozeß sein. Gewöhnlich durchwühlt man stundenlang sprichwörtlich den Sand, aber nur selten knackt man den Jackpot. Die Forscher bekommen allerdings mit NASA‘s James-Webb-Weltraumteleskop einen Vorgeschmack auf diese

Praktische Astronomie

Monitoring der Himmelshelligkeit mit einem TESS-W Photometer - Seit Juli 2023 befindet sich auf dem Dach der Volkssternwarte neben der Sternwarten Kuppel ein TESS-W Photometer zur Dauermessung der Himmelshelligkeit. Die Daten werden im Rahmen eines internationalen Messnetzwerkes der Initiative stars4all an die Universität Madrid übermittelt und dort visuell aufbereitet, archiviert und für Forschungszwecke bereitgestellt. Dies ermöglicht die Bestimmung der Himmelshelligkeit an Beobachtungsnächten in
Perseiden-Exkursion 2023 in die Rhön: „…und plötzlich klart der Himmel auf.“ - 4 Jahre ist her, dass wir das letzte Mal mit einer größeren Gruppe in den Sternenpark Rhön auf die Hohe Geba in der Gemeinde Rhönblick gefahren sind. Mitte September 2020 waren wir nochmal mit 5 Teilnehmern auf dem Berg zum Camping oder in der Ferienwohnung, denn das nahe gelegene Hotel „Traebser Bauernstube“ war aufgrund von

Theoretische Astronomie

MACS J0025.4-1222 - (Originalarbeit unter https://chandra.harvard.edu) Kollision von Clustern liefert einen weiteren Hinweis auf Dunkle Materie Eine weitere gewaltige Kollision von Galaxienclustern ist mit dem Chandra-Röntgen-Observatorium und dem Hubble-Weltraum-Teleskop der NASA eingefangen worden. Wie ein berühmter Verwandter, der sogenannte Bullet-Cluster, liefert dieser Zusammenstoß von Clustern ein eindrucksvolles Indiz für Dunkle Materie und Einblick in deren Eigenschaften. Wie der
Perseus A - (Originalarbeit unter https://chandra.harvard.edu) Eine Monstergalaxie im Herzen des Perseus-Clusters Die aktive Galaxie NGC 1275 ist auch eine namhafte Radioquelle (Perseus A) und wegen der Anwesenheit eines Schwarzen Lochs im Zentrum der Galaxie ein starker Röntgenstrahler. Das Ungeheuer liegt zudem im Zentrum eines Galaxienclusters, der als  Perseus-Cluster bekannt ist. Durch die Verbindung von Bildern bei mehreren