Butadiinylformyl-Radikal

(Originalartikel unter https://www.astrochymist.org)

Die lineare Kohlenstoffkette Butadiinylformyl-Radikal (HC5O) wurde von McGuire und Mitarbeitern mit dem  Green Bank Teleskop in TMC-1 nachgewiesen, wie 2017 berichtet wurde. Der Nachweis basiert zwar auf einem einzigen Rotations-übergang, schließt aber die vier Linien ein, die durch die Hyperfeinaufspaltung im Zusammenhang mit dem Zustand des Moleküls entstehen. Als 2Π-Zustand spaltet sich der Grundzustand von HC5O in zwei Niveaus auf, was als Feinstruktur bekannt ist. Die von Mohamed und seinem Team gemessenen spektroskopischen Konstanten wurden für den Nachweis von HC5O verwendet. Mohamed und seine Mitarbeiter waren in der Lage, die Konstanten für den 2Π1/2-Zustand zu messen, ohne auch das Spektrum des 2Π3/2-Zustands zu erzeugen, da sie einen sehr kalten Molekularstrahl erzeugen konnten. Der Nach-weis von HC5O in TMC-1 wurde im Jahr 2021 von Cernicharo et al. bestätigt, die insgesamt 14 Rotationsübergänge beobach-teten.