PKS 1127-145

(Originalarbeit unter https://chandra.harvard.edu) Chandra erzielt zweifachen Gewinn mit einem fernen Quasar Das Röntgenbild des Quasars PKS 1127-145, eine sehr leuchtkräftige Quelle an Röntgenstrahlung und sichtbarem Licht in etwa 10 Milliarden Lichtjahren Entfernung von der Erde, zeigt in der Röntgenstrahlung einen gewaltigen Jet, der sich mindestens eine Million Lichtjahre von dem Quasar weg erstreckt. Der Jet

Centaurus-Cluster

(Originalarbeit unter https://chandra.harvard.edu) Gewaltige heiße Gasfahne kann eine flüchtige Sehenswürdigkeit sein Das Chandra-Bild des Centaurus-Galaxienclusters zeigt eine langgestreckte, fahnenartige Struktur, die einem verdrehten Blatt ähnelt. Die Fahne ist etwa 70,000 Lichtjahre lang und hat eine Temperatur von ungefähr 10 Millionen Grad Celsius. Sie ist einige Millionen Grad kühler als das umgebende Gas, wie in diesem

Galaktisches Zentrum

(Originalarbeit unter https://chandra.harvard.edu) Chandra nimmt leuchtende Lichter auf, die Großstadt der Milchstraße Dieses 400 mal 900 Lichtjahre messende Mosaik aus mehreren Chandra-Bildern von der zentralen Region unserer Milchstraße enthüllt hunderte von Weißen Zwergen, Neutronensternen und Schwarzen Löchern, die in einem glühenden Nebel aus viele Millionen Grad heißem Gas eingebettet sind. Das supermassereiche Schwarze Loch im