Nachbildung exoplanetarer Atmosphären (Originalartikel vom 19.07.2019)

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff (Originalartikel unter www.cfa.harvard.edu) Alle Atome und Moleküle emittieren im Spektrum charakteristische Spektrallinien; die Details der Linien hängen von der inneren Struktur der Spezies (zum Beispiel deren Vibrations- und Rotationseigenschaften) ab und wie sie durch ihre Umgebung angeregt werden. Messungen der Helligkeiten, relativen Stärken und Formen ermöglichen es

Die extremen Jets aktiver Galaxien mit Energie versorgen (Originalartikel vom 05.07.2019)

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff (Originalartikel unter www.cfa.harvard.edu) Ein aktiver galaktischer Kern (engl.: active galactic nucleus = AGN) beherbergt ein supermassereiches Schwarzes Loch, das stürmisch Material akkretiert. Es stößt üblicherweise Teilchenjets aus, die sich mit nahezu Lichtgeschwindigkeit bewegen und in vielen Wellenlängen, besonders im Röntgenlicht, durch Vorgänge strahlen, die zu den energiereichsten

Die Natur der Mini-Halos eines Galaxienclusters

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Ein Mini-Halo ist eine lichtschwache, diffuse Region mit Radiostrahlung, die einen Cluster aus Galaxien umgibt. Bisher sind etwa dreißig Mini-Halos durch ihre Röntgen- und Radiostrahlung entdeckt worden, die das Ergebnis von Strahlung durch Elektronen in dem ionisierten Gas sind; auch ein Mini-Halo im nah gelegenen Perseus-Galaxiencluster gehört

Neue Erkenntnisse zur Dunklen Energie

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Das Universum dehnt sich nicht nur aus – es beschleunigt diese Ausdehnung, angetrieben von etwas, das gemeinhin als „Dunkle Energie“ bezeichnet wird. Der Begriff ist die dichterische Entsprechung zur Bezeichnung der Dunklen Materie, dem rätselhafte Material, das die Materie im Universum beherrscht und die tatsächlich dunkel ist,

Wie glänzend sind erdnahe Objekte? (Originalartikel vom 28.06.2019)

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff (Originalartikel unter www.cfa.harvard.edu) Erdnahe Objekte (Near Earth Objects = NEOs) sind kleine Körper des Sonnensystems, deren Umlaufbahnen manchmal nah an der Erde vorbeiführen. Folglich stellen NEOs eine mögliche Bedrohung durch Kollisionen dar, doch Wissenschaftler sind auch deshalb an ihnen interessiert, da sie einen Zugang zur Zusammensetzung, Dynamik