Wichtige Information zu unseren Angeboten

(Stand: 18.01.2022)

Folgende Angebote und Veranstaltungen sind derzeit möglich:
Streaming-Vorträge
Leihteleskop
Gruppenführungen auf dem Planetenweg

Folgende Angebote und Veranstaltungen sind derzeit nur mit Negativnachweis (2G-plus/2G/3G) und Anmeldung möglich:
Leider Fehlanzeige

Folgende Angebote und Veranstaltungen entfallen bis auf Weiteres:
– Besuch der Sternwarte freitags um 20:00 Uhr (Zur Anmeldung)
Beobachtungstermine (Näheres + Anmeldung über die jeweilige Veranstaltungsseite)
Seminare (Näheres + Anmeldung über die jeweilige Veranstaltungsseite)
Gruppenveranstaltungen/Kindergeburtstage
– Vortragstermine (außer Streaming-Vorträge)


Arbeitsgruppe “Schutz der Nacht”

Unsere Arbeitsgruppe „Schutz der Nacht“ beschäftigt sich mit der zunehmenden Aufhellung der Nacht durch künstliches Licht und deren negative Auswirkungen auf die Umwelt. Unser Ziel ist es, die Bevölkerung, Städte und Gemeinden sowie Unternehmen im Großraum Darmstadt (Stadt- und Landkreis) für das Thema zu sensibilisieren sowie auf eine bedarfsgerechte und umweltverträglichere Beleuchtung hinzuweisen, um weitere Lichtverschmutzung zu vermeiden.

Neuester Artikel zum Thema

Leere Straßen, Revier der Tiere – Der Wert der Dunkelheit - Während der Corona-Lockdowns waren zahlreiche Großstädte weltweit sowohl durch das Herunterfahren der gewerblichen und industriellen Aktivitäten als auch durch eine eingeschränkte öffentliche Beleuchtung wesentlich dunkler als sonst....


Unsere nächsten Veranstaltungen

20:00
Referent: Bernd Scharbert – Volkssternwarte Darmstadt e.V. Die Frage, ob wir alleine im Universum sind, beschäftigt die Menschen schon seit langer Zeit. Unzählige belebte und unbelebte Welten erwartete schon der große griechische Denker Epikur. Im Oktober 1995 wurde dann der erste Planet außerhalb unseres Sonnensystems entdeckt. Dafür gab es 2019 den Nobelpreis für die Herren
Streaming


Artikelblog

Absolute Helligkeit - Paul M. Sutter in Universe Today – Übersetzt von Harald Horneff In dieser Serie erkunden wir die sonderbare, doch auch wunderbare Welt der astronomischen Fachsprache! Das Thema heute: Absolute Helligkeit! Sterne am Himmel haben alle möglichen Helligkeiten. Aber einige Sterne erscheinen heller, weil sie näher sind, während andere Sterne heller erscheinen, weil sie… tatsächlich heller
CXO 0312 Fiore P3 - (Originalarbeit unter https://chandra.harvard.edu) Ein möglicher Typ 2 Quasar mit verborgenem Schwarzen Loch ACIS-Konturlinien einer kürzlich entdeckten, energiereichen Röntgenquelle in einer fernen Galaxie sind einer optischen Aufnahme überlagert worden. Betrachtet man die Galaxie mit einem optischen Teleskop, erscheint diese Galaxie normal. Aber als das Chandra-Röntgen-Observatorium die Galaxie während eines Eichtests im September 1999 beobachtete, entdeckte es
Typ 2 Quasar - (Originalarbeit unter https://chandra.harvard.edu) Gravitationslinse hilft Chandra, eine seltene Art von Schwarzem Loch zu finden Röntgenbild (links) und Bild im sichtbaren Licht (rechts) eines verborgenen Schwarzen Lochs. Das Chandra-Bild links zeigt eine gewaltige, punktförmige Quelle an Röntgenstrahlung. Die Aufnahme des Hubble-Weltraum-Teleskops (rechts) zeigt die Spiralgalaxie, mit der die Röntgenquelle verbunden ist. Die Röntgenquelle befindet sich im