Jets im Röntgenlicht

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff Ein überlagertes Bild aus optischen (grün) und Radiodaten (rot) einer elliptischen Galaxie mit Jets, die, so die Vermutung, durch ein supermassereiches Schwarzes Loch im galaktischen Kern mit Energie versorgt werden. Astronomen zeigen, daß Röntgenbeobachtungen solcher Jets auch Informationen über Aktivitäten auf kurzen Zeitskalen liefern können. NRAO und

Wasser/Eis-Supererden

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff   Ein Planet um einen anderen Stern (ein “Exoplanet”) ist eine “Supererde”, wenn seine Masse unter ungefähr dem 10-fachen der Erdmasse liegt. Von den bis jetzt etwa 480 bekannten extrasolaren Planeten haben die meisten größere Massen als Jupiter, der 318-mal massereicher als die Erde ist. Dennoch scheinen

Gammastrahlung durch Supernova-Schockwellen

Weekly Science Update – Übersetzt von Harald Horneff   Gammastrahlung ist die energiereichste Art von Licht. Sie entsteht gewöhnlich auf vier Wegen: in äußerst heißen Regionen (Temperaturen von mehr als etwa 100 Millionen Grad), wenn sehr schnell bewegte geladene Teilchen mit anderen geladenen Teilchen oder Magnetfeldern wechselwirken, wenn atomare Teilchen oder Kerne zerfallen oder wenn