Datum:Samstag, 13.05.2017
Beginn:20:00 Uhr
Veranstaltung:LISA Pathfinder und der Weg zur Gravitationswellenastronomie
Die Bekanntgabe des direkten Nachweises von Gravitationswellen durch LIGO im Februar 2016 hat den Beginn des Zeitalters der Gravitationswellenastronomie eingeläutet.Bereits einige Monate zuvor, im Dezember 2015 hat die Europäische Weltraumbehörde ESA die LISA Pathfinder Mission gestartet, deren Ziel es ist, die technischen Voraussetzungen für den Betrieb eines Gravitationswellendetektors im All zu schaffen. Kern der Mission ist es, zwei Testmassen unter möglichst ungestörten Bedingungen im freien Fall zu halten und deren Abstand mit hoher Präzision messen zu können, zwei Schlüsseltechniken für den Nachweis von Gravitationswellen im All. Der Vortrag wird die Ergebnisse der bisher sehr erfolgreichen Mission vorstellen.