Startseite
^
^

Mondfinsternis 2015

Die Mondfinsternis

Am Montag 28.09.2015 findet eine Mondfinsternis statt, die auch in Deutschland sichtbar ist. Es handelt sich dabei um eine totale Mondfinsternis, das heißt, der Mond wird vollständig verdunkelt.

Zeitrahmen
Eintritt in Halbschatten (1. Kontakt): 02:10 Uhr
Eintritt in Kernschatten (2. Kontakt): 03:07 Uhr
Beginn der totalen Phase (3. Kontakt): 04:11 Uhr
Maximale Verfinsterung: 04:47 Uhr
Ende der totalen Phase (4. Kontakt): 05:23 Uhr
Austritt aus Kernschatten (5. Kontakt): 06:27 Uhr

Die Beobachung des Mondes ist über die gesamte Finsternis hinweg ohne optische Hilfsmittel (Fernglas, Teleskop etc.) möglich. Mit einem Fernglas können aber Details auf der Oberfläche erkannt werden und die rötliche Färbung in der totalen Phase ist noch beeindruckender.

Ablauf

Hinweise: Die folgenden Bilder wurden mit dem Freeware Programm Stellarium (www.stellarium.org) erstellt.
Die angegeben Zeit sind grobe Angaben und für Darmstadt gerechnet. Sie können leicht vom tatsächlichen Zeitpunkt abweichen.

Die folgenden Bilder sollen einen Eindruck für den Ablauf der Finsternis geben.

Mofi 2015 - Bild 0

03:07 Uhr: Das Bild zeigt den 1. Kontakt des Erdschattens mit der Mondscheibe. Der Mond ist noch nicht verfinstert. Dies ist der Zeitpunkt zu dem die Verfinsterung beginnt.

Mofi 2015 - Bild 1

03:40 Uhr: Der Mond ist etwa zur Hälfe verfinstert.

Mofi 2015 - Bild 2

04:47 Uhr: Der Mond ist komplett verdunkelt und hat eine stark rote Färbung

Mofi 2015 - Bild 3

05:50 Uhr: Der Mond ist etwa noch zur Hälfte verfinstert.

Mofi 2015 - Bild 4

06:27 Uhr: Der Mond ist wieder aus dem Erdschatten ausgetreten. Die Finsternis ist beendet.